top of page
1072947422.JPG

FADENLIFTING IN BERLIN

Im Gegensatz zu operativen Liftings lassen sich mithilfe des Fadenliftings sehr natürliche Ergebnisse erzielen. Das Fadenlifting kann zur Behandlung von hängenden Mundwinkeln sowie Nasolabial- und Stirnfalten zum Einsatz kommen. Hierbei werden unter örtlicher Betäubung hauchdünne Fäden unter die Haut ein gebracht, die sich nach etwa 18 bis 24 Monaten wieder auflösen. Diese Methode wirkt zweifach – sie hat einen Lifting- und einen Regenerationseffekt. 

Ein Fadenlifting ist besonders geeignet für Patienten mit ersten erschlafften oder hängenden Gesichtspartien. Ein Fadenlifting ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Durch das Fadenlifting wird das Gesicht oder die behandelte Körperstelle auf natürliche Weise geglättet und stabilisiert. 

Wirkdauer
18 - 24 Monate
Ausfallzeit
Keine
Kosten
ab 199 €
Behandlungsdauer
ca .45 Minuten

Das Fadenlifting ist in der ästhetischen Medizin eine beliebte Methode zur Hautstraffung, da es ohne invasive Operationen auskommt und weniger Ausfallzeiten für die Patienten bedeutet. Hier sind einige wichtige Punkte zu beachten:

  1. Verfahren: Beim Fadenlifting werden spezielle PDO-Fäden (Polydioxanone-Fäden) unter die Haut eingeführt. Diese Fäden sind in der Chirurgie schon lange im Einsatz und bestehen aus Polymilchsäure, die sich im Laufe der Zeit im Körper auflöst.

  2. Platzierung der Fäden: Vor der Behandlung wird genau festgelegt, wo die Fäden platziert werden sollen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Die Fäden haben winzige Widerhaken an ihren Enden, die sich im Unterhautfettgewebe verankern, um die Haut zu straffen.

  3. Sofortige Ergebnisse: Direkt nach der Behandlung ist eine sichtbare Straffung der Haut zu erkennen, da die Fäden die Haut anheben und straffen.

  4. Langfristige Wirkung: Neben der unmittelbaren Straffung regen die Fäden auch die Kollagenproduktion im Unterhautfettgewebe an. Das neu gebildete Kollagen fungiert als Stützgerüst für die Haut und trägt langfristig zur Straffung und Glättung bei.

  5. Anwendungsbereiche: Fadenlifting kann für die Faltenbehandlung im Gesicht und am Hals verwendet werden, aber auch andere Körperregionen wie der Po können damit behandelt werden.

  6. Minimalinvasivität: Im Gegensatz zum klassischen Facelifting erfordert das Fadenlifting keine großen Schnitte oder einen umfassenden operativen Eingriff. Dies führt zu einer schnelleren Genesung und vermeidet Narbenbildung.

  7. Verträglichkeit: Das PDO-Fadenmaterial wird in der Regel gut vom Körper vertragen, und allergische Reaktionen sind selten.

BEHANDLUNGSZONEN

  • Hängebäckchen

  • Wangenkonturen

  • Oberlippenfältchen

  • Dekolleté 

  • Nasolabialfalten

  • Marionettenfalten

  • Zornesfalte

Das sind einige Bereiche bei denen sich das faden Lifting bewährt hat. Man kann das Fadenlifting beliebig oft,  problemlos wiederholen und neue Fäden legen.

fadenlifting-erfahrung.jpg
  • Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung ?
    Lichtimpulse werden auf die Haut abgegeben und befreie Dich dauerhaft von allen lästigen Härchen
  • Ist die Behandlung schmerzhaft?
    Das empfinden ist bei jedem Menschen individuell. Die meisten Kunden empfinden ihre IPL Behandlung als sanft und angenehm.
  • Ist die Behandlung wirklch dauerhaft ?
    Ja die Haare, die einmal erfolgreich behandelt worden sind für mindestens die nächsten zehn Jahre weg. Nach zehn Jahren kommen, wenn überhaupt nur 10-15 % von den Härchen wieder die sie einmal hatten. Meistens sind diese so fein und hell, dass man diese kaum noch wahrnimmt. Wir empfehlen für einen dauerhaftes seidiges Hautgefühl eine refresh Behandlung ein bis zweimal im Jahr.
  • Gibt es Nebenwirkungen?
    Nein im Großen und Ganzen nicht. Da die Behandlung auf einer Lichttechnologie passiert ist sie auch sehr schonend zu Haut. Das einzige worauf geachtet werden muss ist dass sie zu hohe Sonneneinstrahlung während der Behandlungsperiode vermeiden und oder einen Lichtschutzfaktor von mindestens 30 verwenden. Auf den Gang zum Solarium sollte während der ganzen Behandlungsphase komplett verzichtet werden da das Risiko der Pigmentflecken bildung besteht.
  • Welche Zonen können Behandelt werden ?
    Wir bei esthetics Berlin behandeln die Körperregionen : Beine (komplett) Arme (komplett) Achselhöhlen, Bikini Zone, Intimbereich (komplett) Unterschenkel Unterarme Männer : Rücken Schuter Bauch Arme Beine Achselhöhlen
  • Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung ?
    Lichtimpulse werden auf die Haut abgegeben und befreie Dich dauerhaft von allen lästigen Härchen
  • Ist die Behandlung schmerzhaft?
    Das empfinden ist bei jedem Menschen individuell. Die meisten Kunden empfinden ihre IPL Behandlung als sanft und angenehm.
  • Ist die Behandlung wirklch dauerhaft ?
    Ja die Haare, die einmal erfolgreich behandelt worden sind für mindestens die nächsten zehn Jahre weg. Nach zehn Jahren kommen, wenn überhaupt nur 10-15 % von den Härchen wieder die sie einmal hatten. Meistens sind diese so fein und hell, dass man diese kaum noch wahrnimmt. Wir empfehlen für einen dauerhaftes seidiges Hautgefühl eine refresh Behandlung ein bis zweimal im Jahr.
  • Gibt es Nebenwirkungen?
    Nein im Großen und Ganzen nicht. Da die Behandlung auf einer Lichttechnologie passiert ist sie auch sehr schonend zu Haut. Das einzige worauf geachtet werden muss ist dass sie zu hohe Sonneneinstrahlung während der Behandlungsperiode vermeiden und oder einen Lichtschutzfaktor von mindestens 30 verwenden. Auf den Gang zum Solarium sollte während der ganzen Behandlungsphase komplett verzichtet werden da das Risiko der Pigmentflecken bildung besteht.
  • Welche Zonen können Behandelt werden ?
    Wir bei esthetics Berlin behandeln die Körperregionen : Beine (komplett) Arme (komplett) Achselhöhlen, Bikini Zone, Intimbereich (komplett) Unterschenkel Unterarme Männer : Rücken Schuter Bauch Arme Beine Achselhöhlen
bottom of page