Faltenfrei


Die Bildung von Falten im Laufe unseres Lebens ist Teil des natürlichen Alterungsprozesses und wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Bei manchen Menschen treten sie früher, bei manchen erst später auf – die Ausprägung der Falten ist dabei ganz individuell. Die das Gesicht zeichnenden Furchen sind meist eher störend, da sie den Gesichtsausdruck oft müde, zornig oder gar traurig erscheinen lassen.


Wir stellen 4 Methoden vor die bei uns im Institut durchgeführt werden können.


1. Körpereigener Filler: Hyaluronsäure eignet sich vor allem, um ungeliebte Falten an Stirn, Mundwinkel und um die Augen zu behandeln. Da es sich um einen körpereigenen Bestandteil handelt, lässt sich das Risiko für Unverträglichkeiten auf ein Minimum senken. Mithilfe dieses Fillers lassen sich Falten ausfüllen und die Haut wirkt insgesamt praller und glatter. Ergebnisse halten in der Regel 12 bis 18 Monate.


2. Mit Fäden gegen Falten: Im Gegensatz zu operativen Liftings lassen sich mithilfe des Fadenliftings sehr natürliche Ergebnisse erzielen. Das Fadenlifting kann zur Behandlung von hängenden Mundwinkeln sowie Nasolabial- und Stirnfalten zum Einsatz kommen. Hierbei bringe ich unter örtlicher Betäubung hauchdünne Fäden unter die Haut ein, die sich nach etwa 18 bis 24 Monaten wieder auflösen. Diese Therapie wirkt zweifach – sie hat einen Lifting- und einen Regenerationseffekt.


3. Stiche für schöne Haut: Beim Microneedling piksen Hunderte feine kurze Nadeln in die oberste Hautschicht und verletzen sie. Der Körper registriert dies und setzt einen natürlichen Regenerationsprozess in Gang. Dabei schüttet er Kollagen, Elastin und Eiweißstoffe aus – die Haut sieht wieder frischer und elastischer aus.


4. Biorevitalisierung

Bei der Biorevitalisierung handelt es sich genau darum: Um einen Mix aus Hyaluronsäure mit Aminosäuren, Antioxidantien, Vitaminen und Mineralen. Injektionen mit diesem wunderbaren Cocktail verleiht Ihrer Haut Elastizität, Leuchtkraft und eine neue, jugendlichere Ausstrahlung. In diesem Artikel beantworten wir Fragen zu der beliebten Anti-Aging-Methode.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen