CARBONPEELING

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/2

CARBONPEELING BERLIN

Das Carbon Peeling oder auch Hollywoodpeeling genannt ist ein laserbasiertes Peeling das sanft zur Haut ist.

Das Carbon Peeling kann bei vielen Problemen der Haut eingesetzt werden:

  • Mitessern, Akne, Entzündungen 

  • unreiner Haut, großen Poren 

  • ungleichmäßige Hautstrukturen

  • oberflächliche Pigmentstörungen

  • Hautbildverfeinerung

 

Wie läuft die Behandlung ab ? 

Zunächst wird eine Carbonmaske dünn auf die Haut aufgetragen. Die enthaltenen Nanopartikel binden dabei abgestorbene Hautzellen, Bakterien und Schorf. Im Rahmen der Behandlung werden die abgestorbenen Hautzellen dann verdampft und entzündungsfördernde Bakterien werden beseitigt. Darüber hinaus kommt es zu einer Neubildung von Hyaluron und anderen Bindegewebesfasern, was einen straffenden Effekt hervorrufen kann. Die Behandlung selbst ist nahezu schmerzfrei.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Der verwendete Laser, ein ND/YAG-Laser,  der ursprünglich zur sanften Entfernung von Pigmentstörungen der Haut entwickelt worden ist. Durch das vorherige Auftragen der Carbonpaste wird eine künstliche Pigmentierung hervorgerufen. Die Carbonpaste wird dabei auch in die obere Haut aufgenommen und kann dort Schmutzpartikel binden. Die Paste wird im Anschluss durch den Laser verdampft, was den reinigenden Effekt auslöst.

Dieses Laserpeeling erzeugt bereit nach der ersten Anwendung durch seine hautverjüngende und entzündungshemmende Wirkung ein frisches und reines Hautbild - "Schneewittchenteint"

 

Um einen nachhaltigen Effekt zu erzielen, sollte das Peeling 5- bis 6-mal, in einem Abstand von jeweils 1 bis 2 Wochen, angewendet werden.

carbon_bild2-6igv5k.jpg.png